Firmenporträt Geohumus

Geohumus GmbH stellt innovative Granulate zur Bodenverbesserung her.

2011 war Geohumus "gärtnerischer Fachpartner" der Bundesgartenschau in Koblenz. Auf über 12.000 m² wurde das Dünger- und Wasserspeichergranulat auf der BUGA eingesetzt.

2010 war Geohumus als eines von 34 ausgewählten Produkten im Deutschen Pavillon in Shanghai und wurde mit der Rudolf-Diesel-Medaille für die nachhaltigste Innovationsleistung geehrt. 

Geohumus wurde Anfang 2005 in Frankfurt am Main gegründet. Schon früh erkannte das Hessische Wirtschaftsministerium das Potenzial, das in Geohumus steckt. Nach dem ersten Höhepunkt mit dem Gewinn des Frankfurter Gründerpreises im Jahre 2005 folgten der hessische und der deutsche Gründerpreis 2006, der Umweltpreis 2007 der Stiftung Arbeit und Umwelt und des Umweltministeriums NRW.

Geohumus wurde ein ausgewählter Ort 2007 der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" und gewann viele weitere Preise.

Zur Zeit arbeiten im Hauptsitz in Frankfurt am Main 5 Mitarbeiter. Die firmeneigene Produktionsanlage mit einer Kapazität von mehreren tausend Jahrestonnen unterliegt strengen eigenen Qualitätskontrollen.  Das weltweite Vertriebsnetz und der internationale Kundenstamm wachsen kontinuierlich. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung verfügt über profundes Know-How, nicht nur in Sachen Superabsorber Technologie, sondern vor allem in den weiten Anwendungsfeldern der Bodenoptimierung. Geohumus ist in der Lage, gerade an problematischen Standorten und Projekten optimale Bodenbedingungen herzustellen.